Infrastruktur

Neubau Wasserreservoir Giuw, Mürren

2016 – 2018

Das Reservoir Giuw wurde geplant und realisiert, um das notwendige Wasser für den Ausbau der Beschneiungsanlage in den Skigebietsteilen Allmend-hubel – Maulerhubel – Winteregg sowie Schiltgrat – Gimmeln sicherstellen zu können. Das Reservoir mit rund 2’500 m3 Speicherinhalt dient als Trinkwasser und Beschneiungsreservoir. Es wurde in kurzer Bauzeit von April bis Oktober 2018 von der Bauunternehmung Ghelma gebaut. Die Baustellenlogistik erfolgte ab der Material-seilbahn Mürren.


Für das unterirdische Reservoir wurden 8’000 m3 Material mit einem Felsanteil von 2’000 m3 ausgehoben. Die Baugrubensicherung wurde mit einer rückverankerten Spritzbetonwand sichergestellt.


Die Betonproduktion, für den Ortbetonbau wurden rund 1’000 m3 Frischbeton benötigt, erfolgte auf der Baustelle mit einer mobilen Betonanlage.



Neubau Feuerwehrmagazin Murten

2018 – 2019

Im Gebiet Tioleyres wird mit dem Bau eines neuen Infrastrukturzentrums der Feuerwehr Region Murten eine Unterbringungsmöglichkeit für sämtliche operationellen Bereiche der Stützpunkt-Kompanie sowie der Regio-Kompanie Zug Jura geschaffen.


Das Gebäude wurde mit einer Grundabmessung von 83 × 25m geplant und ausgeführt. Davon beansprucht die Fahrzeughalle mit einer Abmessung von 50 × 25m ca. 2/3 der Grundfläche. Der restliche Bereich ist für Büro- und Technikräume vorgesehen.


Der Baugrubenabschluss wurde mittels hangseitiger Nagelwand ausgeführt. Die Tragstruktur des Gebäudes basierend auf einer Flachfundation bilden die Ortbetonbauteile sowie das Dach in Holzbauweise. Um eine möglichst grosse Flexibilität in der Fahrzeughalle zu gewährleisten, wurden die Holzbinder über eine Spannweite von 25m mit Zugstangen unterspannt, so dass keine Zwischenabstützungen benötigt wurden.



Neubau Sporthalle Typ B Waffenplatz Thun

2015 – 2016

Neubau einer Sporthalle Typ B (Doppelhalle) mit separatem Fitnessraum. Die neue Armeesporthalle erfüllt hohe Ansprüche in den Bereichen Städtebau und Architektur. Zur Erreichung des Minergie Labels wurde Recyclingbeton mit Holz kombiniert.


Das solide Fundament und Sockelgeschoss wurde in Beton ausgeführt. Die Dachkonstruktion der Halle besteht aus Brettschichtholzträgern mit 27.5m Spannweite im Abstand von 1.75m mit darüber liegenden Lignotrend.


Die hohe Detailgenauigkeit zeigt sich in der hochwertigen Sichtbetonoberfläche, welche mit einer speziell angefertigten Reliefschalung erreicht wurde.


Um möglichst rissfreien Sichtbeton zu gewährleisten, wurden die zum Teil grossen Spannweiten und Aus-kragungen mit einer Kombination von schlaffer Bewehr-ung und Vorspannung ausgeführt.



Thun

Aarestrasse 38 B, 3600 Thun
Tel. 033 225 40 00
admin_at_theilering.ch



Saanen

Oberdorfstrasse 17, 3792 Saanen
Tel. 033 744 85 85
admin_at_theilering.ch



Zweisimmen

Hübelistrasse 14, 3770 Zweisimmen
Tel. 033 729 00 00
zweisimmen_at_theilering.ch





Folge uns...


bluesign.ch